Cornelia Schaefer

cornelia_rundMein Name ist Cornelia Schäfer, bin 42 Jahre jung und lebe derzeit in Memmingen.

Ich bin hochsensibel und 2009 bekam ich die Diagnose Multiple Sklerose im Krankenhaus vor die Füße geschmettert. Für mich war das ein riesiger Schock, denn fast ein Jahr zuvor hatte ich doch mein Leben total umgekrempelt. Es erschien mir wie eine große Bestrafung, da ich in meinem „früheren Leben“ doch sehr exzessiv und nicht besonders gesundheitsbewusst gelebt hatte. Jetzt, da ich anfing mich selbst wahrzunehmen, endlich mich selbst leben, jetzt bescherte mir das Leben eine Krankheit, die angeblich unheilbar sein soll?

Mein Wille nicht aufzugeben, den Ursachen auf den Grund zu gehen, hat mein Leben immens bereichert. Mein Lebensgefährte hat sehr dazu beigetragen, dass ich mich mit mir selbst und Gesundheit beschäftigt habe. Gern will ich euch über meinen Weg in die MS und was die Hochensensibilität damit zu tun hat erzählen, aber auch über den weiteren Verlauf, als ich die Diagnose bekam und welche Schritte ich gegangen bin, was ätherische Öle damit zu tun haben, um heute symptomfrei zu leben.

Grobe Eckdaten dazu sind: kleine Schritte und Selbstfindung, vegetarisch/vegane Ernährung, alternative Behandlungsmethoden, Entgiftung, Rohkost, Meditation, Bewegung, Wildkräuter und einfach die Natur.

Ich freue mich riesig meinen Teil hier beim MS Kongress beitragen zu dürfen und wünsche mir den Menschen Mut zu machen und eigene Wege zu gehen.

Facebook

Website






Leave a comment





 

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Seitenaufrufe und Besucherzahlen

  • 41639Seitenaufrufe gesamt:
  • 26325Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 8. November 2015gezählt ab:

© Der MS-Kongress 2018 - Copyright by Sophia Kröhner || Der Betreiber dieser Website ist weder Arzt oder Heilpraktiker und bietet diese Informationen nicht als gesundheitliche Beratung an. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die vorgestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder die Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.