Heike Fuehr: JUVENILE MS Kinder mit MS – Infos und Tipps

buchtitel-juvenileMS-Diagnose: ein Schock!

Aber es ist so wichtig, allen Beteiligten deutlich zu machen, dass es sich zwar um eine momentan noch unheilbare Erkrankung handelt, dass sie aber keineswegs zwangsläufig im Rollstuhl oder mit völliger Hilflosigkeit enden muss. Das Motto des Buches: „MS ist nicht das Ende, sondern nur ein neuer Anfang!“

3-5% der Betroffenen bekommen die Diagnose vor dem 17. Lebensjahr. Es türmen sich Fragen, Ängste und Sorgen, Nöte und vor allem eins: Unsicherheit! Die Zukunft, die bis eben noch überschaubar war, bekommt große Risse, wird unkalkulierbar und unvorhersehbar. Wie mag es Eltern gehen, wenn ihr Kind diese Diagnose erhält? Kaum auszumalen dieser Schock und diese Emotionen, die die Eltern dann überfluten. Wie geht es dem Kind / Jugendlichen, wenn es solch eine Diagnose erhält?

Autorin Heike Führ, die bereits 7 MS-Begleitbücher geschrieben hat, widmet sich nun diesem speziellen Thema rund um die kindliche MS. Mit fachlichen Infos, Tipps und pädagogisch-psychologischen Überlegungen gestaltet sie dieses Buch.

MS ist die Krankheit der 1000 Gesichter und so unterschiedlich verläuft sie auch.

ISBN: 9 783739 228792

Preis: 6,99€

zum Kauf

Heike Führ






Leave a comment





 

Seitenaufrufe und Besucherzahlen

  • 52650Seitenaufrufe gesamt:
  • 34487Besucher gesamt:
  • 2Besucher momentan online:
  • 8. November 2015gezählt ab:

Kontaktmöglichkeit




© Der MS-Kongress 2019 - Copyright by Sophia Kröhner || Der Betreiber dieser Website ist weder Arzt oder Heilpraktiker und bietet diese Informationen nicht als gesundheitliche Beratung an. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die vorgestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder die Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.