Roland Tassler: Mein Drittes Leben

mein-drittes-leben_2

Preis: 16,54€

zum Kauf

Leseprobe

Vorwort

Mein Name ist Roland Tassler. Ich komme aus Wien, Österreich, bin 49 Jahre jung (geboren 1967) und habe seit 2003 die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose mit progredienter Verlaufsform, was bedeutet, dass es mit der Zeit unaufhörlich und zunehmend schlechter wird.

Eines gleich vorneweg: Ich schreibe so, wie mir der Schnabel gewachsen ist. Meine Ausdrucksweise mag zwar für manche etwas befremdlich wirken, aber ich bin einfach so. Ich habe das Schreiben eines Buches nie gelernt und auch nie vorgehabt. Die Lebensumstände machen es meines Erachtens aber notwendig, alles niederzuschreiben, bevor es vergessen wird. Durch meine Krankheit und dessen körperlichen Einschränkungen, habe ich dieses Buch mit zwei Fingern auf meinem Notebook geschrieben.  Meine Grammatik mag auch nicht die Beste sein, aber es wäre sinnlos sich darüber zu empören. Ich denke, jeder versteht das Wesentliche und darf etwaige Rechtschreibfehler, die er findet, behalten. Mir sind meine Rechtschreibfehler irgendwie egal. Überlese sie einfach und verschwende keine Energie daran.

Das zweite gleich hintennach: Ich erlaube mir dich, lieber Leser, in diesem Buch per „du“ anzureden. Ich denke, dass jemand, der dieses Buch liest, anderes im Sinn hat als auf das „Sie“ zu bestehen. Außerdem kann ich auch ohne dem „Sie“ höflich sein! Sollte aber jemand auf das „Sie“ bestehen, so denken Sie sich einfach bei jedem geschriebenen „du“ das „Sie“ dazu.

Ich möchte hier auch gleich noch etwas in eigener Sache festhalten. Da ich kein Mediziner bin und „nur“ Erfahrung am eigenen Leib habe, ist es mir nicht erlaubt Wörter wie „HEILEN“ oder Empfehlungen wie „Mach das so“ zu verwenden. Ich darf rechtlich keine Aussagen über „Behandlungen“ tätigen, da ich mich damit strafbar machen würde. Darum habe ich in diesem Buch nur über meine eigenen Erfahrungen geschrieben. Es ist ganz wichtig zu sagen, dass meine Erfolge für jeden nur individuell anwendbar sind. Gesundwerden ist ein sich ständig entwickelnder dynamischer Prozess, der sehr oft angepasst und/oder verändert werden muss!

Wenn jemand etwas aus diesem Buch nur nachmacht, dann können ganz andere Ergebnisse dabei herauskommen als bei mir. Es muss jedem klar sein, dass meine „Eigentherapie“ auf mich und meinen Körper zugeschnitten ist und war. Ich wog anfangs ja auch 110 kg, und da waren die Voraussetzungen ganz anders als sie bei einem Menschen mit 60 kg wären. Ich kann und darf also nicht alles so schreiben, wie ich möchte. Ich habe ja nur meine Erfahrung und keinen Doktortitel.

Zwei Gründe haben mich dazu bewegt, dieses Buch zu schreiben. Der erste ist, dass ich den Hoffnungslosen wieder Hoffnung geben möchte, da ich weiß, wie leer sich das Leben ohne Hoffnung anfühlen kann. Ich bin einer wie du, einer von euch und kein weltfremder Theoretiker, der nichts selbst erlebt hat. Ich muss einfach die Erlebnisse der letzten zwei Jahre weitergeben, da sie mein Leben so sehr verändert haben. Eine körperliche Verbesserung in so kurzer Zeit darf man nicht für sich behalten oder verschweigen. Es gibt Hoffnung, und zwar für jeden!

Der zweite Grund dieses Buch zu schreiben ist um darauf aufmerksam zu machen, dass es mehr Möglichkeiten gibt, Menschen zu heilen oder deren Gesundheitszustand wesentlich zu verbessern, als es die Schulmedizin im Normalfall tut. Ich bin kein Mediziner, aber ich habe etwas ganz Entscheidendes: Ich habe Erfahrung am eigenen Leib! Das ist ein sehr großer Unterschied, wie ich später noch erklären werde.

Dieses Buch kann Dir helfen neue Sichtweisen auf das Wort „unheilbar“ zu finden. Es zeigt Dir neue Wege aus scheinbar unlösbaren Situationen. Du kannst Lebensfreude und Kraft aus diesem Buch schöpfen und Deinem Leben neuen Antrieb verleihen.

mein-drittes-leben_1

Dieses Buch ist genau RICHTIG für Dich, wenn…

  • Du in einer hoffnungslosen Lebenskrise feststeckst
  • Du an Multiple Sklerose oder „unheilbar“ erkrankt bist, ohne Zukunftsperspektive
  • Du bereit bist Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen

Dieses Buch ist NICHT für Dich, wenn…

  • Du bereits alles weißt und keinen Rat mehr brauchst
  • Du NUR auf die Schulmedizin vertraust und keine Alternativen in Betracht ziehst
  • Du Dein Wohl ausschließlich anderen überlässt

Dies ist meine Geschichte, vom bettlägerigen Pflegefall bis zum heutigen Tag, ohne Rollstuhl und sogar mit einem eigenen Auto. In diesem Buch zeige ich, wie ich es geschafft habe und wie jeder es schaffen kann. Ich möchte allen Hoffnungslosen und unheilbar Erkrankten Hoffnung geben. Du bist nicht alleine mit Deinen Sorgen und Ängsten. Wir können oft wesentlich mehr erreichen, als uns andere weismachen wollen, inkl. der Schulmedizin. Irgendwo gibt es immer eine Lösung. Wir müssen sie nur suchen. Es lohnt sich.

Roland Tassler

Wien, 01. Mai 2016

Rückseite Mein Drittes Leben

Dieses Buch hilft Dir neue Sichtweisen auf das Wort „unheilbar“ zu finden. Es zeigt Dir neue Wege aus scheinbar unlösbaren Situationen, seien dies Krankheiten oder andere Goliaths in Deinem Leben. Du kannst Hoffnung, Lebensfreude und Kraft aus diesem Buch schöpfen, die Deinem Leben neuen Antrieb verleihen.

Dieses Buch ist genau RICHTIG für Dich, wenn…

  • Du in einer hoffnungslosen Lebenskrise feststeckst
  • Du an Multiple Sklerose oder „unheilbar“ erkrankt bist, ohne Zukunftsperspektive
  • Du bereit bist Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen

Dieses Buch ist NICHT für Dich, wenn…

  • Du bereits alles weisst und keinen Rat mehr brauchst
  • Du NUR auf die Schulmedizin vertraust und keine Alternativen in Betracht ziehst
  • Du Dein Wohl ausschliesslich anderen überlässt

Ich habe die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose, sowie eine chronische Schuppenflechte und Arthrose. Die Ärzte hatten mich aufgegeben und als rund-um-die-Uhr Pflegefall nach Hause geschickt. Ich wollte mein Leben verkürzen, was mir nicht gelang. Mit Dauerschmerzen und diesen unzumutbaren Einschränkungen wollte ich auch nicht weiterleben.

Also beschloss ich die letzte verbleibende Option: Ich musste wieder gesundwerden! Auch Du kannst es schaffen – alles schaffen. Dir fehlt vielleicht nur die richtige Anleitung. Dieses Buch kann Dir helfen.

Ich wusste nicht genau wie ich aus meiner aussichtslosen Situation herauskommen konnte, außer dass ich mir selbst helfen musste. Ich suchte und probierte unbeirrbar Alternativlösungen und fand sie, in der Wissenschaft, aber nicht in der Medizin. Nach jahrelangem Lernen konnte ich meine Krankheiten unter Kontrolle bringen und mein Leben wieder zurückgewinnen. Da begann mein drittes Leben.

Dies ist meine Geschichte, vom bettlägerigen Pflegefall bis zum heutigen Tag, ohne Rollstuhl und sogar mit einem eigenen Auto. In diesem Buch zeige ich, wie ich es geschafft habe und wie jeder es schaffen kann. Ich möchte allen Hoffnungslosen und unheilbar Erkrankten Hoffnung geben.

Du bist nicht alleine mit Deinen Sorgen und Ängsten. Wir können oft wesentlich mehr erreichen, als uns andere weismachen wollen, inkl. die Schulmedizin. Irgendwo gibt es immer eine Lösung. Wir müssen sie nur suchen. Es lohnt sich. Viel Freude beim Lesen. Dieses Buch ist eine Hoffnungstankstelle.

Mehr Informationen erhältst Du auch auf meiner Webseite.

Tassler Roland






Leave a comment





 

Seitenaufrufe und Besucherzahlen

  • 43414Seitenaufrufe gesamt:
  • 27564Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 8. November 2015gezählt ab:

© Der MS-Kongress 2019 - Copyright by Sophia Kröhner || Der Betreiber dieser Website ist weder Arzt oder Heilpraktiker und bietet diese Informationen nicht als gesundheitliche Beratung an. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die vorgestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder die Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.