Erfahrungsbericht Roland Tassler: Verbesserung meiner MS mit eigenen Ölen und eigener alternativer Behandlung

Verbesserung meiner Multiplen Sklerose mit eigenen Ölen und eigener alternativer Behandlung Mein Name ist Roland Tassler, ich hatte drei „unheilbare“ Krankheiten. Arthrose im rechten Knie, Schuppenflechte und MS. Zu der Schuppenflechte bekam ich außerdem hinter den Ohren offene und schmerzhafte Ekzeme. Da alle drei Krankheiten als unheilbar gelten, habe ich begonnen eigene Wege aus dieser […]

Weiterlesen...


Tamara’s Erfahrungsbericht: Nebenwirkungen nach Einnahme von Ciprobay

Januar 2014 16.01.2014 Die Coordination gegen BAYER-Gefahren erhält regelmäßig Erfahrungsberichte von Patienten, die nach Einnahme des Antibiotikums Ciprobay schwere physische und psychische Schäden erleiden. Im vergangenen Jahr veröffentlichten wir die Krankengeschichte eines jungen Amerikaners, die große Anteilnahme auslöste. Hier die Leidensgeschichte einer Betroffenen, die mit der Einnahme des Antibiotikums zusammenhängen könnte. Erfahrungsbericht: Nebenwirkungen nach Einnahme […]

Weiterlesen...


Erfahrungsbericht: Aimée Adams

„Die Multiple Sklerose, oder auch abgekürzt einfach MS genannt, ist eine chronisch entzündliche Erkrankung, bei der die äußere Schicht der Nervenfasern angegriffen wird. Bis heute weiß man nicht, woher es kommt oder wie es entsteht. Neben der Epilepsie ist die MS die am häufigsten auftretende neurologische Erkrankung bei jungen Erwachsenen. Bei dieser Erkrankung entstehen in der weißen Substanz vom Gehirn und Rückenmark […]

Weiterlesen...


Marit Müller: Wie Dir Achtsamkeit dabei hilft, Unangenehmes anzunehmen

Der Begriff Achtsamkeit ist seit einigen Jahren in aller Munde. Auch Du bist sicher schon einmal über diesen Begriff gestolpert. Vielleicht ohne eine genaue Vorstellung davon zu haben, was es bedeuten kann, achtsam zu sein. Auf jeden Fall steckt mehr dahinter als nur: „Augen auf im Straßenverkehr!“ oder die Ansage der Eltern „Hier spielt die Musik!“. Heute […]

Weiterlesen...


Marit Müller: LDN #3 – Mix it, Baby! Mach’s Dir selbst.

Die größte Hürde hast Du hinter Dir! Du hältst Dein Rezept für Naltrexon in Deinen Händen!*Chapeau* Du bist dran geblieben! Du hast nicht locker gelassen! Du willst Neues ausprobieren! Und in diesem dritten Teil der LDN-Reihe geht es ganz praktisch weiter: Wie lautet dieGrundregel zum Runter-Skalieren, damit aus Naltrexon das LDN wird? Wie und wo […]

Weiterlesen...


Erfahrungsbericht: Anonymous 1

Hallo zusammen, ich erinnere mich noch sehr gut an meinen ersten wahrscheinlichen Schub. Ich hatte gerade meine mündliche Abschlussprüfung hinter mir und wir hatten „Abschlussbowling“ in meiner Firma, das war im Sommer 2005. Da ich nach meiner Ausbildung in einen anderen Betrieb gewechselt hatte. Voller Vorfreude fuhr ich mit meinen Arbeitskollegen ins Bowling-Center. Schon während dem […]

Weiterlesen...


Roland Tassler: Erfahrungsbericht

 „Mein drittes Leben“ Thema: Verbesserung meiner Multiplen Sklerose Mein Name ist Roland Tassler und seit 2003 leide ich an Multipler Sklerose. Ich musste mit dieser Krankheit schwere Zeiten durchleben. Anfangs bin ich noch am Gehstock gegangen, später habe ich zwei Krücken benötigt, und dann musste ich sogar für drei Jahre im Rollstuhl sitzen. Ich hatte […]

Weiterlesen...


Vivian Helbig: Symptomfindung – der andere Weg zur Ursache

Mein Name ist Vivian Helbig und ich beschäftige mich im Rahmen von Sozialarbeit und Motivationscoaching für Langzeitarbeitslose seit über 25 Jahren mit dem Verhalten von Menschen. Im Laufe der Zeit habe ich, auch durch persönliche Erfahrungen, ein immer tieferes Interesse für psychosomatische Beschwerden und größere Zusammenhänge entwickelt. – Dieses Interesse bewog mich dazu, eine Weiterbildung […]

Weiterlesen...


Erfahrungsbericht: Stefan Kunze

Vor meiner Lifestyle-Umstellung 2012 hatte meine Multiple Sklerose besonders 2011 ihren Höhepunkt. Extreme Sehstörungen, Gedächtnisverlust, Gleichgewichtsprobleme usw. Habe dankenswerterweise nie Medikamente genommen, weil ich selber vorher in der Pharmaindustrie gearbeitet habe. Zum Glück, denn das mir damals empfohlene Medikament ist mittlerweile verboten (siehe auch Buch „Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität“ vom Insider-Experten Prof. Peter C. […]

Weiterlesen...