Erfahrungsbericht Roland Tassler: Verbesserung meiner MS mit eigenen Ölen und eigener alternativer Behandlung

Verbesserung meiner Multiplen Sklerose mit eigenen Ölen und eigener alternativer Behandlung

Mein Name ist Roland Tassler, ich hatte drei „unheilbare“ Krankheiten. Arthrose im rechten Knie, Schuppenflechte und MS. Zu der Schuppenflechte bekam ich außerdem hinter den Ohren offene und schmerzhafte Ekzeme. Da alle drei Krankheiten als unheilbar gelten, habe ich begonnen eigene Wege aus dieser Lage zu suchen. Ich habe sehr viele einschlägige Sachbücher, medizinische Bücher, wissenschaftliche Abhandlungen und Videos zum Thema Gesundheit gelesen oder mir diese als Hörbücher angehört. Ich lernte viel über den Körperaufbau des Menschen und beschäftigte mich mit den verschiedensten Krankheiten und der gesunden Lebensführung. Es waren aber nicht nur wissenschaftliche Bücher sondern auch viele Alternativmedizin Bücher dabei. Ich erkannte den Wert dieser „Alternativen Heilmethode“ und begann mit Kräutern und Heilpflanzen zu experimentieren. Ich verwendete aber auch Vitamine, Enzyme und Mineralien als Supplementierung  die der Körper täglich und dringend braucht. Vitamin D3 ist dabei das wichtigste Vitamin um den Gesundheitsprozess zu starten.

Ich muß dabei gleich sagen das es vier Schritte gibt die essenziell für die Gesundheit sind.

  1. Entgiftung
  2. Körpereigenen Heilprozess starten mit Vitaminen und Mineralien
  3. Psychische Reinigung, loslassen von schlechten Gedanken um gute Gedanken zu fördern
  4. Gesunde Lebensmittel

Der Einstieg zu meinem alternativen Heilungsweg war: Ich begann Kräuter als eigene Teemischungen zu trinken. Setzte Kräuter in Öle an und verwendete die Auszüge zum Einreiben meiner Haut. Damit habe ich dann täglich meine Gelenke und Gliedmaßen eingerieben. Die Schmerzen sowie die Muskelverspannungen  vergingen, da die Natur sehr effiziente Heilpflanzen zur  Verfügung stellt. Die Tiefenwirkung der Kräuteröle belebten auch meine Muskeln und Nerven. Eine extra Ölmischung für meine Schuppenflechte im Gesicht sowie am Körper, haben diese vollständig aus – und abheilen lassen. Ich habe seit dem keine Probleme mehr damit. Ein Ekzem hinter dem Ohr ist komplett verschwunden und hinter dem anderen Ohr ist noch eine kleine Stelle vorhanden, aber das ist Absicht um meinen Darmzustand zu kontrollieren. Das ist ganzheitlich gesehen gut so, auch wenn das nicht jeder versteht. Alles hängt körperlich irgendwie immer zusammen. Haut und Darm sind eine Einheit. Lunge und Herz gehören zusammen usw..

Durch das Aktivieren der inneren Kräfte mit Tees und den Ölen, fing ich an täglich zu trainieren. Täglich ist sehr wichtig! Ich begann damit, mir jede Handlung geistig vorzustellen, da ich sie körperlich ja nicht ausführen konnte. Die Vorstellung alleine reicht aus um den Körper zu aktivieren. Nerven werden nur durchs „daran denken“ aktiviert. Es braucht zwar etwas an Übung und eine kleine  Anleitung, aber der Erfolg ist grandios.

Erschaffe dir eine positive Umgebung, klebe überall Fotos von Zeitschriften hin die deinen Traum darstellen. Es macht nichts wenn du Anfangs weit davon entfernt bist. Dein Unterbewusstsein registriert alle Bilder und du näherst dich langsam an.

Liebe Grüße

Roland Tassler

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere