Wie wirkt: Alemtuzumab (Handelsname: Lemtrada®)

Alemtuzumab ist ein spezieller Antikörper, wir kennen solche Art unter der Bezeichnung: Immunsupuressivum, es blockiert also das körpereigene Immunsystem. Damit reiht es sich in die lange Liste der MS-Medikamente ein, die alle ähnlich wirken. Ursprünglicherweise wurde das Medikament jedoch als Therapie gegen Leukemie entwickelt, um die veränderten Lymphozyten zu bekämpfen.

Wirkung

Die Oberfläche verschiedener Immunzellen ist von Eiweißstoffen bedeckt. Da die Lymphozyten vermutlich eine Hauptursache der MS sind, ist das Ziel hier die Abtötung dieser Lymphozyten, die dieses Protein tragen.

Der lange Wirkzeitraum soll zur Folge haben, dass sich das Immunsystem selbstständig wieder neu rekonstruiert und die geschädigten Zellen bei seiner Erneuerung somit durch gesunde Zellen ersetzt.

Sophia

Quellen: navigator-medizin.de & dockcheck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere